Duerer

Duerer

  1. Blinder Passagier
  2. Kanada
prev next
loop

NEWS

17 hours ago

Duerer
Am 17.12. hauen wir noch einen raus! Schönen 1. Advent ihr Mäuse. #Duerer #erfurt #berlin #release #releaseradar #newmusic #soon #indie #rock #music #single #schwerelos ... See MoreSee Less
View on Facebook

6 days ago

Duerer
Duerer - Blinder Passagier (Offizielles Video) ... See MoreSee Less
View on Facebook

3 weeks ago

Duerer
#Playlist - Daiquiri Radioshow Nr.24301. intro02. DON BROCO – Endorphins03. MØL – Vestige04. Of Mice & Men - Fighting Gravity05. Nita Strauss - Dead Inside (ft. David Draiman of Disturbed)06. Every Time I Die - Thing With Feathers07. Electric Enemy - All Of The Best08. LYGO - Warmes Bier & Kalter Kaffee09. Rise Against - Talking To Ourselves (Nowhere Sessions)10. Propagandhi - Back To The Motor League (Live)11. Narrow Head - Cool In Motion12. Band of Horses – Crutch3 songs, 1 topic:13. Heart – Barracuda14. Lita Ford - Larger Than Life15. Vixen - Love Made Me16. Mastodon - Sickle and Peace17. Eyes Wide Open – Brother18. MØL - Serf19. Like Moths to Flames - Views From Halfway Down20. Arch Enemy - Deceiver, Deceiver21. Comeback Kid - Heavy Steps22. Whitechapel – Orphan23. SATE – NobodyHipHop Track24. Kwam.e – BALLADEN25. NOBRO - Better Each Day26. Spoon - The Hardest Cut27. Duerer - Blinder Passagier28. Imminence - Chasing ShadowsMichi´s Ohrwurm des Monats29. THIRTY SECONDS TO MARS - A Beautiful Lie30. Volumes – Happier31. THECITYISOURS - Body Count32. Archspire - Drone Corpse Aviator33. ERRA - Vanish Canvas feat. Courtney LaPlante34. Teenage Bottlerocket - Strung Out on Stress35. Meet Me At The Altar - Now Or Never36. Sam Fender - Spit Of You37. Beirut - Fisher Island Sound38. Deap Vally - Magic Medicine39. New Pagans - Find Fault With Me40. Signals Midwest - TOMMY TOOK A PICTURE41. Chaoseum – Unreal42. Fit For An Autopsy – Pandora43. MØL – Photophobic44. Cold Years – Home ... See MoreSee Less
View on Facebook

DISKOGRAPHIE

UEBER UNS

Dürer war kein Maler, Dürer war ein Sehender. In den Strudeln einer durch Fron und Gottunterwürfigkeit weitgehend erblindeten Gesellschaft fand er Maß und Proportion, schuf wahrheitsgetreue Abbilder vom Alltäglichen, erhob es zum Besonderen. Der klare und wertfreie Blick auf das Leben fasziniert uns heute mehr, als seine eigentliche künstlerische Fertigkeit.

Gegenwart. Fron sei Franchise, Gott sei Technokrat. Wir sind informiert über äußere und innere Welten, sind aufgeklärt. Jeder Wunsch ist erfüllt.

Blind sind wir geblieben. Maßlos.

Doch etwas davon, vom Blick auf das Bereichernde und wirklich Wichtige, ist noch da. Der Blick auf das Leben und das Sein. Als Erbe. Als Idee.

Duerer

Das Schaffen der Band DUERER begann bereits im Sommer 2012 als reines Studioprojekt des Songwriters Daniel Matz und Texters Danny Müller-Sixer. Den ersten selbst produzierten Songs folgte bereits im Oktober 2014 als Vertreter Thüringens die Teilnahme am Bundesvision Songcontest. Über die Jahre etablierten sich die fünf Jungs in der deutschen Indieszene und überzeugen durch ihre eingängigen Indie-Hymnen, die immer weitere Kreise ziehen und mit straighten Gitarrenriffs zeitlos in die Ohren der Hörer wandern. Der Sound: melancholisch und doch euphorisch! – Denn was ist besser als sich seiner Fehler, seiner Sehnsucht bewusst zu werden, nicht gleich zu handeln, gegenzusteuern? Zu erkennen wie die Dinge sind, reicht doch. Wie schön! Nichts anderes wollte Albrecht Dürer, der Künstler. In dieser Tradition zeichnet DUERER, die Band, weiter.

Nach den EP’s “Melancholische Euphorie” (2014) „Luftschloss“ (2016) und „Zugvogel“ (2019) steht nun endlich ihr Debüt-Album “Duerer” in den Startlöchern. Einen ersten Eindruck hieraus liefert der Song “Kanada”, dessen Veröffentlichung für August 2021 geplant ist.

GALERIE